Bildungsgutschein einlösen mit Hauptschulabschluss

Wozu dient der Bildungsgutschein?

Im Rahmen der Hartz-4-Reformen wurde von der Gesetzgebung mit dem sogenannten Bildungsgutschein eine Neuregelung zur beruflichen Weiterbildung eingeführt. Arbeitsuchende können auf Antrag bei der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein erhalten. Der Gutschein deckt die Kosten und Gebühren für berufliche Weiterbildungsmaßnahmen ab. Hierzu zählt auch das Nachholen des Hauptschulabschlusses.

 

Wer kann einen Bildungsgutschein erhalten?

Wer einen Bildungsgutschein beantragt, muss entweder über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen, oder drei Jahre beruflich tätig gewesen sein. Die Weiterbildungsmaßnahme, für die der Bildungsgutschein beantragt wird, muss dazu geeignet sein, Arbeitslose wieder beruflich einzugliedern, eine drohende Erwerbslosigkeit zu verhindern oder zu einem Berufsabschluss führen. Darüber, ob eine Weiterbildung notwendig ist, entscheidet die Arbeitsagentur. Vor der Bewilligung des Bildungsgutscheines wird geprüft, ob eine Weiterbildung nötig ist, um eine Arbeitslosigkeit zu verhindern oder ob andere Maßnahmen ausreichend sind. Das Weiterbildungsziel wird darauf überprüft, ob nach dem Besuch der Maßnahme mit ausreichender Wahrscheinlichkeit ein Eintritt in den Arbeitsmarkt erwartet werden kann.
Von einer ausreichenden Wahrscheinlichkeit des Wiedereinstiegs in den ersten Arbeitsmarkt wird ausgegangen, wenn diese mindestens bei siebzig Prozent liegt. Wie bei vielen Entscheidungen ist das Abwägen diesbezüglich immer an den jeweiligen Einzelfall geknüpft und wird vom zuständigen Sachbearbeiter abgewogen.

 

Wie kann ich den Bildungsgutschein einsetzen?

Nachdem du auf dem Arbeitsamt (Agentur für Arbeit) einen Bildungsgutschein beantragt und bewilligt bekommen hast, kannst du dich ganz normal z.B. bei einer Fernschule anmelden. Eine Fernschule, bei der du den Bildungsgutschein einlösen kannst, ist die SGD. Einfach hier auf der offiziellen Webseite der SGD den Hauptschulabschluss bestellen und dann bekommst du ein Formular, in dem du alles weitere zum Bildungsgutschein angeben kannst.

Bundesländer mit Bildungsgutschein:

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

Städte:

  • Berlin
  • Hamburg
  • Bremen
  • Hannover
  • Köln
  • Frankfurt
  • München